Hockenheim

Stadtbücherei Die Olchis im Papiertheater

Im Dreck ist ihr Zuhause

Hockenheim.Die Stadtbücherei bringt am Samstag, 9. November, 10.30 Uhr, die Geschichte „Die Olchis aus Schmuddelfing“ von Erhard Dietl als Kamishibai in den Veranstaltungsraum drei im Untergeschoss der Zehntscheune.

Wer kennt sie nicht, die Olchis! Die Olchis sind grün, haben drei Hörner auf dem Kopf und leben auf dem Müllberg von Schmuddelfing. Sie fühlen sich nur so richtig wohl, wenn alles ordentlich schmutzig ist, und ihre Lieblingsspeisen sind Schnürsenkelsuppe und Plastiktütensalat mit Gräten – lecker!

In dieser Geschichte will Olchi-Mama etwas Leckeres kochen und fragt ihre Kinder, ob sie ihr helfen. Aber die wollen lieber Matschknödel werfen. Olchi-Oma möchte die schrecklich saubere Höhle verdrecken, aber die Kinder wollen lieber im Müll baden. Und auch auf Olchi-Baby können sie nicht aufpassen, weil sie stattdessen Reifen werfen müssen. Am Ende des Tages sind sie dann endlich bereit zu helfen – aber da ist schon alles erledigt! Und so endet der Tag mit einem Festmahl und einem gemeinsamen Lied.

Die Geschichte ist geeignet für Kinder ab drei Jahren. Freier Eintritt für Klein und Groß. Einlass ist ab 10.25 Uhr. Die Olchis bitten um Pünktlichkeit.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional