Hockenheim

Europapfadfinder Abenteuer auf Floß und Felsnadel erlebt

Im hohen Norden zu Fuß unterwegs

Archivartikel

Wandern in Norwegen, Floßfahren in Schweden und eine Stadttour durch Kopenhagen: Die Hockenheimer Europapfadfinder waren bei ihrer zweiwöchigen Sommerfahrt im hohen Norden unterwegs.

Mit der Fähre setzte die elfköpfige Gruppe von Dänemark nach Norwegen über, wo als erstes eine mehrtägige Wanderung im Nationalpark Hardangervidda, der größten Hochebene Europas, auf dem Plan stand. Entlang

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1559 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel