Hockenheim

Ausstellung Digitales Projekt „vi·son – mixing senses“ vereint Musiker von „Kalangu“ und Lichtkünstler von „Pendeloque“ / Anregung zum Nachdenken und Mitfühlen

Im Kunstraum lernt das Ohr zu sehen

„Wie sieht Musik aus?“ – unter der Überschrift dieser zunächst skurril bis paradox anmutenden Frage entfalten Künstlerinnen und Künstler im Projekt „vi·son – mixing senses“ einen audiovisuellen, interaktiven Kunstraum, der zum Mitmachen, zum Nachdenken, zum Nachforschen und In-sich-Hineinhören einlädt: Hinter der Idee vom „Sinne mischen“ stehen unter dem Künstlerpseudonym „Kalangu“ vereinte

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5600 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional