Hockenheim

Pandemie-Bekämpfung Bewohner und Personal von St. Elisabeth und Pflegezentrum Offenloch erhalten erste Vakzin-Spritze / Teilnahmebereitschaft sehr hoch

Impfungen lassen auf Entspannung hoffen

Freude und Erleichterung herrschte am Dienstagnachmittag in den beiden Pflegeeinrichtungen der Stadt: Bis auf wenige Ausnahmen haben alle Bewohner und Beschäftigten von St. Elisabeth und dem Pflegezentrum Offenloch ihre erste Corona-Impfung erhalten. Der zweite Termin ist bereits auf den 2. Februar festgelegt, so dass absehbar ist, dass sich die sozialen Kontakte der Bewohner wieder

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4457 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional