Hockenheim

Keine aktiven Fälle

In Altenheimen wird am Dienstag geimpft

Gute Nachrichten aus den Alten- und Pflegeheimen Hockenheims: Nachdem keine aktiven Corona-Fälle mehr bekannt sind, sollen am Dienstag, 12. Januar, sowohl in St. Elisabeth als auch im Pflegezentrum Offenloch mobile Impfteams Bewohner und Mitarbeiter impfen. Das hat Markus Hübl, Leiter von St. Elisabeth mitgeteilt.

Kurz nach dem Ergebnis der jüngsten Reihentestung sei die Ankündigung gekommen, dass kurzfristig ein Impftermin anberaumt wird. In St. Elisabeth stehen 71 Bewohner und 59 Mitarbeiter auf der Liste für die Verabreichung des Vakzins. Es handelt sich ausschließlich um Kandidaten, die nicht an Corona erkrankt waren, ergänzt Hübl. Nur wenige aus beiden Gruppen wünschten nicht geimpft zu werden.

Bis zum Termin gehen die Tests weiter. Einmal pro Woche absolvieren Bewohner und Team einen PCR-Test, ansonsten Schnelltests. mm

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional