Hockenheim

Ausstellungsräume Gustav Armbrust stellt neues Atelier vor

In der Stadt angekommen

Der Künstler Gustav Armbrust ist weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt, hat in den vergangenen Jahren auch durch seine Kunstveranstaltungen im Pumpwerk, mit denen er dem Nachwuchs eine Plattform bieten möchte, auf sich aufmerksam gemacht.

Armbrust hatte die vergangenen 25 Jahre sein Atelier in Walldorf, in der Nähe seines Elternhauses. Er selbst wohnt hingegen seit gut einem Jahrzehnt in der Rennstadt und hat sich deshalb schon seit geraumer Zeit nach einem geeigneten Atelier in Hockenheim umgeschaut.

Nun wurde er fündig und nach einer Zeit des Einräumens und Einlebens stellt er am Samstag, 9. November, ab 11 Uhr, sein neues Atelier im Mörscher Weg 2, hinter dem Obi-Baumarkt, der Öffentlichkeit vor. Es findet sich in der hinteren Halle der Firma Spanndecken Phönix.

Mit dem Künstler im Gespräch

Diese hat dabei die Gelegenheit, mit dem Künstler ins Gespräch zu kommen, sich über seine Arbeit zu informieren. Und natürlich kommt bei der Gelegenheit das leibliche Wohl nicht zu kurz. aw

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional