Hockenheim

Stadtbibliothek Geschichten für Kinder ab drei Jahren

Indianerspiel und Kokoseis

Archivartikel

Das Angebot der Stadtbibliothek im Juni bietet Kindern viel Anregung für die Fantasie. Am Samstag, 8. Juni, 10.30 Uhr, wird beim Kamishibai, dem japanischen Papiertheater, die Geschichte „Mit Papa allein zu Haus“ von Guido van Genechten erzählt. Sie spricht Kinder ab drei Jahren an. Mama ist nicht da, und Papa passt auf die Kleinen auf. Schnell verwandelt sich das Zuhause in einen Spielplatz. Verkleidet als Indianer geht es auf Erkundungstour und gemeinsam jagen sie Bananen. Dann kommt Mama zurück. Sie findet das Durcheinander bestimmt nicht so toll. Doch da hat Papa eine super Idee – welche bloß?

Im Juni ist die neue Veranstaltungsreihe, das Überraschungskino, am Start. Also wird nicht verraten, was gezeigt wird. Das Überra-schungskino für Kinder ab sechs Jahren findet am Mittwoch, 19. Juni, 16 Uhr, im Vorführraum der Stadtbibliothek statt. Der Eintritt ist frei. Kostenlose Karten sind bis einschließlich 18. Juni, 18 Uhr, erhältlich. Der Eintritt ist nur mit Karte möglich.

Die Vorlesepatin bringt am Samstag, 29. Juni, 10.30 Uhr, das „Urmel“, den Klassiker von Max Kruse, als Bilderbuch für Kinder ab vier Jahren und interessierte Erwachsene ins Dachgeschoss der Zehntscheune. Das Urmel hat Bauchweh, weil es zu viel Kokosnusseis gegessen hat. Doch Kamillentee will es nicht. Es will viel lieber eine Geschichte hören: die vom tapferen Ritter Urmel und der schönen Schweinefee.

Der Eintritt bei allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Die Teilnehmer werden gebeten, pünktlich anwesend zu sein. Aus organisatorischen Gründen ist kein Einlass nach Veranstaltungsbeginn möglich. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional