Hockenheim

Theodor-Heuss-Realschule Achtklässler üben sich bei SAP im Programmieren

IT-Nachwuchs lernt von den Großen

Hockenheim/Walldorf.Hier treffen sich die digitalen Köpfe von morgen: bei der „Go Digital Night“ bei der SAP in Walldorf. Auch elf IT-Schüler der Klasse 8a samt ihrem Lehrer Linh Thai vertraten die Theodor-Heuss-Realschule (THRS) bei diesem digitalen Bildungsworkshop. Darüber berichtet die Schule in einer Pressemitteilung.

Eingeladen hatte die Organisation der „SAP Young Thinkers“ und ein Kooperationspartner der Bildungseinrichtung, das Institut für Jugendmanagement (IJM).

In einer kurzen Einführung über die SAP von ihrer Gründung im Jahre 1972 bis heute erfuhren die Schüler viele Hintergrundinformationen zu der weltbekannten Softwareschmiede.

Auch Einblicke in Yoga

Neben weihnachtlichen Programmieraufgaben in „Snap!“, „Arduino“, „Calliope Mini“ und 3D-Druckern gab es auch Einblicke in Yoga und Qi Gong.

Bei allen Workshops stand immer die Freude am Lernen im Vordergrund. Dass es während der Veranstaltung kostenlose Pizza und Getränke gab, zauberte bei allen ein Lächeln ins Gesicht. Freudig erschöpft und mit einem selbsterstellten Objekt frisch aus dem 3D-Drucker in der Hand, verließen die THRS-Schüler weit nach eigentlichem Schulschluss die Räumlichkeiten der SAP. Alle waren sich einig, dass sich die Fahrt nach Walldorf „total gelohnt“ hatte.

Das „SAP Young Network“ ist eine Bildungsinitiative der SAP, die sich insbesondere für die Stärkung von MINT-Themen in beruflichen und allgemeinbildenden Schulen einsetzt. Sprich: Schulischen Nachwuchs in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik födert. Thinkerszg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional