Hockenheim

FWV

Jede Mehrbelastung für Stadt vermeiden

Archivartikel

Dass im Haushalt 2010 die Ausgaben nicht durch Einnahmen zu decken sind, sei Resultat der Bundes- und Landespolitik, hob Gabi Horn, Fraktionssprecherin der Freien Wählervereinigung, hervor. Weil "die Schulden von heute die Steuern von morgen" seien, gelte es Personalkosten möglichst niedrig zu halten, Kulturausgaben auf den Prüfstand zu stellen, Synergien zu nutzen und nicht zeitkritische

...
Sie sehen 36% der insgesamt 1108 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel