Hockenheim

Hobbyausstellung 23 Künstler in der Tullahalle zu Gast / Von der Tiffanylampe bis zur Puppenklinik

Jetzt schon an die Geschenke denken

Archivartikel

Rheinhausen.Die Hobbyausstellung, die Sonja Böllinger und ihr Team jedes Jahr in Rheinhausen organisiert, ist zum beliebten Treffpunkt über die Kreisgrenzen hinweg geworden. Es wird die letzte in der alten Tullahalle sein, im Jahr 2020 wird dann schon in der neuen Tullahalle ausgestellt. Am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Oktober, präsentieren sich bewährte und neue Künstler. Der Eintritt ist fei.

Die Besucher erwartet ein äußerst breitgefächertes Angebot an Hobbyarbeiten. Gezeigt werden Holzdeko-Artikel, die sogar per Laser geschnitten wurden, Geschenkboxen, Mosaikarbeiten, selbstgemachte Marmelade, eine Puppenklinik, Schmuck, Häkel- und Strickarbeiten, Malerei, Tiffany-Glassachen, Modellkarussells, Gewürze, Kakteen, Honig, Geschenkkarten, Öle und Essige aus eigener Herstellung, Dekoartikel (Recycling) und vieles mehr. Eine beleuchtete Kirche aus Würfelzucker ist ebenso zu sehen wie herbstliche und weihnachtliche Dekorationen, die das Angebot abrunden.

Eröffnet wird die Veranstaltung am Freitagabend durch Bürgermeister Martin Büchner. 23 Hobbykünstler präsentieren laut Ausstellungssprecherin Sonja Böllinger ihr handwerkliches Geschick und ihre Kreativität der Öffentlichkeit und verwandeln die Tullahalle in eine große Galerie. Neben vielen, die zum festen Stamm der Schau gehören, präsentieren sich auch neue Aussteller.

Die jüngste Ausstellerin ist gerade mal elf Jahre alt und zeigt Armbänder, Parfüm und Reinigungsschwämme aus eigener Herstellung. Der Erlös aus diesem Verkauf soll einer karitativen Einrichtung zugutekommen. Die Bewohner des Behindertenwohnheimes aus Oberhausen werden als Künstler ausstellen und die Senegal-Hilfe Neulußheim will mit einer Tombola Spenden für ihr soziales Projekt sammeln. Am Sonntag werden die Unimog-, Traktoren- und Moped-Freunde ihre historischen Maschinen vor der Tullahalle zeigen.

Für Bewirtung sorgt die katholische Frauengemeinschaft. Geöffnet ist am Samstag von 14 bis 18 Uhr, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional