Hockenheim

Hockenheimring Nachfolge von Geschäftsführer Georg Seiler steht

Jorn Teske und Jochen Nerpel als Doppelspitze

Archivartikel

Die Entscheidung über die Nachfolge der Geschäftsführung in der Hockenheim-Ring GmbH ist gefallen. Wenn der 66-jährige Georg Seiler am Freitag, 30. August, nach über 40-jähriger Tätigkeit an der Rennstrecke feierlich in den Ruhestand verabschiedet wird, sollen zwei Männer mit Stallgeruch die Leitung übernehmen: Der bisherige Prokurist und Marketingleiter Jorn Teske und der

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1700 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional