Hockenheim

Advent Gemeinsame Aktion der Horan-Gemeinden

Kalender soll wandern

Archivartikel

Region.Auch wenn in diesem Jahr vieles anders ist, möchten die katholische Seelsorgeeinheit und die evangelischen Gemeinden in der Horan-Region vom 1. bis zum 23. Dezember einen wandernden Adventskalender gestalten.

Der Unterschied in diesem Jahr wird sein, dass es keine gemeinsame Fensteröffnung am Abend geben wird. Stattdessen soll ein gestaltetes (Schau-)Fenster oder eine Tür den ganzen Tag über sichtbar sein. Anstelle der persönlichen Begegnung ist ein „Mitgebsel“ denkbar – ob in Form eines Textes als tatsächliche Gabe, eines Liedes oder Videos, das aufgenommen und via QR-Code geteilt wird – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Die Koordination übernimmt Gemeindereferentin Daniela Gut (E-Mail: daniela.gut@seelsorgeeinheit-hockenheim.de). Die Kirchengemeinden freuen sich schon auf die gestalteten Lichtpunkte in der dunklen Jahreszeit. Wer sich am wandernden Adventskalender beteiligt, zeigt sich damit einverstanden, dass Name und Adresse veröffentlich werden.

Anmeldungen bis zum 20. Oktober. Vorschlag- oder Wunschtermin, Fragen oder Infos oder Eintrag in die Liste unter www.nuudel.digitalcourage.de/AdventskalenderHoran. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional