Hockenheim

VHS Seminar vermittelt das Prinzip des Basenfastens /Verzicht auf bestimmte Lebensmittel

Kalorienreduzierte Kost statt Nulldiät

Hockenheim.Ein Seminar zum Thema „Basenfasten“ findet am Donnerstag, 25. Januar, von 19 bis 21 Uhr im VHS-Haus in der Heidelberger Straße 16 a statt. Die Gebühr beträgt 11 Euro.

Basenfasten ist keine Nulldiät, sondern der bewusste Verzicht auf Lebensmittel, die aus naturheilkundlicher Sicht eine Übersäuerung hervorrufen. Um dem Körper die Möglichkeit zu geben, sich von Säuren, Schlacken- und Giftstoffen zu befreien, steht eine kalorienreduzierte leichte Kost auf dem Speiseplan. Dadurch bekommen die Verdauungsorgane die Gelegenheit, sich zu regenerieren. Die Leber kann ihrer Hauptaufgabe, der Entgiftung, nachgehen, und ein langsamer Stoffwechsel kann wieder auf Trab kommen. Basische Ernährung ist keine Dauerernährung, sondern viel eher eine „Säfteregulierung des Körpers“ in Form einer Kur von sieben bis zehn Tagen. Im Kurs werden Strategien aufgezeigt in Zukunft mehr auf das Gleichgewicht von Säuren und Basen zu achten. Die Teilnehmer erhalten ein umfangreiches Skript mit Empfehlungen zur Gesunderhaltung und leckeren Rezepten. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel