Hockenheim

Schachvereinigung Drei Teams sind erfolgreich

Kampf um Ausgleich

In der heimischen Zehntscheune empfing Hockenheim III im Spiel der Landesliga Nord 1 die SF Heidelberg. Nach spannendem Spielverlauf gab es am Ende eine 4:4-Punkteteilung. Für Hockenheim waren erfolgreich: Blerim Kuci (remis), Klaus Rechmann (1), Ferdinand Ptak (1), Dr. Mathias Krause (remis) und Manfred Werk (1). Hockenheim III nimmt mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 3:3 den 6. Platz in der Tabelle ein.

Ebenfalls Heimrecht hatte Hockenheim IV in der Bereichsliga Nord 1 gegen den SK Mannheim 1946 II. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde ein wichtiger 4,5:3,5-Sieg erzielt. Die Punkte holten: Jürgen May (remis), Dieter Auer (remis), Michael Fricke (remis), Gerold Rocholz (1), Christian Würfel (remis), Jan-Gerd Mersmann (1) und Günter Auer (remis). Mit 3:3 Mannschaftspunkten steht das Team auf dem vierten Tabellenplatz.

Stabiles Punktekonto

Hockenheim V trat in der Kreisklasse A im Derby beim SC 65 Reilingen II an. Am Ende hieß es 4:4-Unentschieden. Für Hockenheim punkteten: Ramón Hill (1), Markus Riepp (1), Werner Fischer (remis), Ramon Maywand (remis) und Marvin Baumgärtner (1). Das Team hat mit 3:3 ein ausgeglichenes Punktekonto und liegt damit auf Platz 7 der Tabelle. Hockenheim VI reiste in der Kreisklasse B zum SK Großsachsen III und musste eine 1,5:4,5-Niederlage hinnehmen. Hendrik Zahn (remis) und Felix Henze (1) holten die Punkte. In der Tabelle liegt Hockenheim VI mit 1:5-Mannschaftspunkten auf Platz 9.

Am heutigen Freitag beginnt das Jugendschach um 17.30 Uhr in der Zehntscheune. Die Erwachsenen treffen sich ab 19.30 Uhr, um 19.45 Uhr wird das Monatsblitzturnier ausgetragen. mw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional