Hockenheim

Eichhörnchen Heißer Sommer und milder Winter sorgen für Futternotstand / Erste Babyhörnchen bei privater Wildtierhilfe abgegeben / Hohe Sturzgefahr vom Dach

„Karlsson“ hat vier neue Geschwister

Archivartikel

Hockenheim/Sandhausen.Wer momentan mit aufmerksamen Blicken durch die Hockenheimer Straßen läuft, an grün bewachsenen Stellen mit Bäumen und ohne Baustellen, der kann das eine oder andere Eichhörnchen erblicken. Mit den ersten Sonnenstrahlen erwachen sie aus ihrer Winterruhe und sind jetzt damit beschäftigt, ihren Nachwuchs zu versorgen. Verschiedene Umstände sorgen aber dafür, dass dieser das Erwachsenenalter

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4538 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional