Hockenheim

Angelsportverein Mannschaftsfischen der Senioren am Rußheimer Altrhein

Katrin Senftleber mit dem größten Fang

Archivartikel

Hockenheim.Am Rußheimer Altrhein traf sich die Seniorengruppe des Angelsportvereins zum Mannschaftsangeln. Dieses Fischen ist bei allen Teilnehmern sehr beliebt, da man mit etwas Losglück in die Siegermannschaft gelangen kann. Dadurch kann auch der Angler ohne Fang mit einem erfolgreichen Angler in der Mannschaft noch zu den Gewinnern zählen, denn traditionell werden erst nach dem Angeln die Mannschaften ausgelost.

Doch zunächst ging es erst einmal ans Gewässer zum Angeln. Neun Teilnehmer gaben bei viel Sonne und mäßigem Wind ihr Bestes, um an einen Fang zu kommen. Einsatz wird natürlich belohnt und deshalb waren am Ende von neun Anglern nur drei ohne Fang. Die Einzelwertung gewann Katrin Senftleber mit 4580 Punkten recht deutlich vor dem Zweitplatzierten des Tages, Reiner Beierl, der auf 3610 Punkte kam. Dritter des Tages wurde mit 3435 Punkten Gerhard Schneider.

Mit Losglück zum Teamerfolg

Zur Fangauswertung und damit dann auch zur begehrten Auslosung der Mannschaften kamen alle Angler im Vereinshaus zusammen. Nach dem Essen ging es an die Auslosung. Mannschaftssieger wurde das Team Katrin Senftleber und Gerhard Schneider. Platz zwei ging an das Team Reiner Beierl und Hans-Jürgen Senftleber und Platz drei an Kurt Walter und Horst Baumann. ks

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional