Hockenheim

Kinderschutzbund Adventsbasar und Tag der offenen Tür

Kerzenduft im „Kosmos“

Archivartikel

Der Schülerhort „Kosmos“ des Deutschen Kinderschutzbundes lädt am Samstag, 23. November, 14 bis 18 Uhr, in seine Räume in der Arndtstraße 3/1 ein. Der Adventsbasar mit dem Tag der offenen Tür bieten Gelegenheit zu Weihnachtseinkäufen und interessanten Gesprächen bei Kaffee und Kuchen.

Für berufstätige Eltern ist der Schülerhort seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil der Betreuungs- und Erziehungsarbeit. Öffnungszeiten von 7.30 Uhr bis 17 Uhr, 29 Schließtage im Kalenderjahr, Betreuung auch in Schulferien sowie qualifiziertes pädagogisches Personal sind Faktoren, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern.

Da die Einrichtung an der Arndtstraße ganz nah am Schulzentrum liegt, wird sie von Schülern verschiedener Schulen genutzt. Der Hort mit 20 Plätzen betreut Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. „Wegen der begrenzten Zahl der Hortplätze ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich, um bei der Verteilung der Hortplätze im Frühjahr für das jeweils folgende Schuljahr Berücksichtigung zu finden“, rät Hortleiterin Elisabeth Pioro. Zur Zeit ist ein freier Hortplatz zu vergeben.Der Tag der offenen Tür bietet die Möglichkeit, die Einrichtung bei einem Rundgang kennenzulernen und sich in Gesprächen mit Eltern und Hortmitarbeitern zu informieren. Im Adventsbasar stehen selbstgebastelte Weihnachtsartikel zum Verkauf, und bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen – für das leibliche Wohl sorgen die Eltern der Hortkinder – kann der vorweihnachtliche Nachmittag ausklingen. zg

Info: Infos zum Träger und zum Schülerhort unter www.kinderschutzbund-hockenheim.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional