Hockenheim

Stadtbücherei Michi Cordes ermittelt in „Mordseier“

Klaus Maria Dechant liest

Archivartikel

Der Reilinger Autor Klaus Maria Dechant liest am Mittwoch, 27. November, um 19.30 Uhr, in der Buchhandlung Gansler, Rathausstraße 2, in Ko-operation mit der Stadtbibliothek aus seinem neu erschienenen Kurpfalz-Krimi „Mordseier“. Hauptprotagonistin Michi Cordes muss auch im zweiten Band des Kurpfalz-Krimis wieder einen dubiosen Mordfall klären, wie es in der Ankündigung heißt.

Die Handlung des Krimis verspricht Spannung: Ein erschossener Rocker aus der Neonaziszene im Wildschweingehege in Ketsch, eine Explosion in der Mannheimer Innenstadt und eine unmögliche neue Kollegin. Ihren ersten Arbeitstag nach sechs Monaten Auszeit hatte sich Michi Cordes anders vorgestellt. Dann verschwindet auch noch ein Zeuge spurlos. Michi ahnt nicht, dass dieser Fall sie von zerstrittenen Kleintierzüchtern über die ‘Germanische Bruderschaft’ bis ins Zentrum der russischen Mafia nach St. Petersburg führt und sie selbst in höchste Lebensgefahr bringt. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional