Hockenheim

Kunstverein Clapeko van der Heide zeigt Werke mit geometrisch-konstruktiven Formen

Konkrete Vielfalt im kleinen Format

Archivartikel

Leuchtende, kräftige Farben sind das Markenzeichen von Clapeko van der Heide, dessen Werke der Kunstverein ab Samstag, 24. Februar, in der Zehntscheune zeigt. Er gestaltete das Foyer der Louise-Otto-Peters-Schule, deren Neubau im vergangenen Jahr eröffnet wurde, mit seinen Bildern, in denen ein kräftiges Blau dominiert.

Geboren 1940 in Leipzig, begann Clapeko im Alter von 15 Jahren eine

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1989 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional