Hockenheim

Jubiläumsausstellung Die bekannte Künstlerin Gisela Späth blickt auf 40 Jahre Atelier-Geschichte zurück / Arbeitsraum als Begegnungszentrum

Kreatives Schaffen gehört zu ihrem Alltag

Archivartikel

Nach 40 Jahren wechselvoller Geschichte ist das Atelier Gisela Späth nach wie vor ein lebendiger Ort der Kunst und der Begegnung. Hier befinden sich Atelier, Galerie, Archiv, Artothek, Materiallager des Kunstvereins, es ist Treffpunkt für Kunstvereinsmitglieder, Anlaufadresse und Gästehaus für Künstler und Gründungsort der Künstlergruppe Angini.

Mit dem Umzug nach Hockenheim begann für

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3631 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional