Hockenheim

"Kulturmeile" Gelungene Premiere im Herzen der Stadt / Abwechslungsreiches musikalisches Angebot faszinierte Besucher / Malern über die Schulter geschaut

"Kunst im Vorübergehen" präsentiert

Archivartikel

"Ohne öffentlichen Skandal ist Kunst heutzutage unverkäuflich", so schrieb dereinst der 2005 verstorbene geniale Satiriker Ephraim Kishon in seiner Geschichte über die "Buchvertretung". Dass es auch anders geht als in der humorvollen Kurzgeschichte des israelischen Autors, die Benedikt Eckert den Gästen der musikalischen Lesungen vortrug, bewiesen am vergangenen Samstag Morgen die

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3425 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel