Hockenheim

Läufer verwandeln Rennstrecke in Menschenschlange

Hockenheim.Muskelkraft statt Motorengeheul: Mehr als 16 500 Menschen sind gestern Abend beim 16. BASF-Firmencup auf dem Hockenheimring an den Start gegangen und haben die auf 4,8 Kilometer erweiterte Runde der Grand-Prix-Strecke zurückgelegt. Bei dem großen Laufereignis waren nach Angaben der Veranstalter Teilnehmer aus 800 Betrieben der Metropolregion Rhein-Neckar und der näheren Umgebung vertreten. Nach den Kinder- und Jugendläufen und dem Rennen für Inline-Skater gingen die Teams beim Hauptlauf um 19.15 Uhr auf die Strecke. Nach dem Zieleinlauf konnten die Freizeitsportler in der sogenannten Meeting Point Area, einem Treffpunkt an der Haupttribüne, Livemusik genießen. Für Kinder war eine Hüpfburg aufgebaut und es wurden Bastelmöglichkeiten angeboten.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional