Hockenheim

Leben im Zeichen der Versöhnung

Archivartikel

Brühl. In seiner Gedenkansprache zum Volkstrauertag zeichnete Pfarrer Andreas Maier die Schrecken von Krieg und anderer Gewalt an mehreren Beispielen aus dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg sowie den Auslandseinsätzen von Bundeswehr und Einsätzen von Hilfsdiensten nach. Dabei ging er nicht nur auf die Toten und körperlich Verwundeten ein, sondern auch auf die vielen traumatisierten Menschen,

...
Sie sehen 41% der insgesamt 979 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional