Hockenheim

Parkkindergarten Vorgezogene Weihnachtsfeiern

Magisches Theater

Archivartikel

Der Parkkindergarten öffnete zum letzten Mal seine Türen in diesem Jahr. Um den Kindern einen schönen Abschluss zu ermöglichen, überlegten sich die Erzieherinnen einige Überraschungen. Eine davon war, dass die Weihnachtsfeiern in den Kindergruppen vorverlegt wurden. Die Kinder aßen selbst gebackene Plätzchen, nahmen ihre Geschenke mit und plünderten alle verbliebenen Türchen an den Adventskalendern.

Ein besonderes Highlight war der Besuch von „Theaterta“ (Theater für Kinder für alle). Sie führte den Kindern das Theaterstück „Peterchens Mondfahrt“ vor, natürlich unter Einhaltung aller Corona-Regeln. Eine magische Dreiviertelstunde begeisterte die Geschichte vom lustigen, fünfbeinigen Käfer, den tapferen Kindern und dem hungrigen Mondmann die Kinder und die Erzieherinnen. Am Ende gab es noch einen letzten Abschlusskreis für dieses Jahr und dann entließen die Erzieherinnen die Kinder in die verlängerten Weihnachtsferien. Es war alles in allem ein sehr schöner Abschluss für die Kinder des Parkkindergartens. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional