Hockenheim

Evangelische Kirche Uhr zeigt einen Tag lang „5 vor 12“ an

Mahnung für Klimaschutz

Archivartikel

Die „Fridays for future“-Bewegung ruft am Freitag, 25. September, erneut zum globalen Klimastreik auf. Konkreter Anlass neben der nach wie vor ungelösten Klimakrise sind nach Erklärung der Organisatoren die Verabschiedung eines „KohleEINstiegsgesetzes“ im Juli durch den Bundestag, Repressionen weltweit gegen friedliche Demonstranten und das Fast-Erreichen eines „Point of no return“ im Amazonas-Regenwald.

Der Aufruf zum globalen Klimastreik wird auch von vielen kirchlichen Gruppen unterstützt. Unter dem Motto „Es ist 5 vor 12!“ ruftdie Gruppe Churches for future (Kirchen für die Zukunft) des Ökumenischen Netzwerks Klimagerechtigkeit (ÖNK) dazu auf, mit Fotos aus aller Welt von „5 vor 12“-Kirchturmuhren oder -türmen zusammen mit einem Statement zur Klimagerechtigkeit ein deutliches Zeichen zu setzen. Auch die Uhr der Evangelischen Kirchengemeinde wird für 24 Stunden auf „5 vor 12“ stehen bleiben, teilt die Gemeinde mit.

Sie trägt schon seit Jahren im Rahmen ihrer Möglichkeiten als Grüne-Gockel-Gemeinde zur Bewahrung der Schöpfung bei. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional