Hockenheim

Schachvereinigung Vierte Staffel des Kurpfalz-Cups

Manfred Werk wird Zweiter

Mit 16 Teilnehmern wurde die vierte Staffel des Kurpfalz-Cups in Reilingen ausgetragen. Dabei waren Spieler aus sieben Vereinen sowie ein vereinsloser Spieler. Die Hockenheimer waren mit fünf Aktiven vertreten. Den Tagessieg holte sich Jürgen Kettner (Buchen) mit sechs von sieben möglichen Punkten. Zweiter wurde Manfred Werk (Hockenheim) mit 5,5 Punkten vor Dr. Martin Schrepp (Ladenburg) mit 4,5. Ebenfalls 4,5 Punkte, aber mit schlechteren Buchholz-Wertungen, holten Andreas Fangerau (Sandhausen) und Christian Würfel (Hockenheim). Die weiteren Platzierungen der Hockenheimer: Siebter Platz Dr. Mathias Krause (4 Punkte), achter Platz Jan Mersmann (3,5), elfter Platz Wilfried Dorn (3).

In der Gesamtwertung hat Kettner mit 129 von 140 möglichen Wertungspunkten wieder die Führung übernommen. Dahinter Schrepp mit 126 Wertungspunkten vor dem besten Hockenheimer Werk (102).

Die letzte Staffel findet am Freitag, 27. September, in Brühl statt. Der erste Trainingsabend im neuen Spieljahr der Erwachsenen beginnt am Freitag, 6. September, 19.30 Uhr, der für die Jugend am Freitag, 13. September, um 17.30 Uhr in der Zehntscheune. mw

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional