Hockenheim

Pumpwerk Timo Wopp präsentiert sein Programm "Moral - eine Laune der Kultur"

Manifest absoluter Gedankenlosigkeit

Archivartikel

Timo Wopp kommt mit seinem Programm "Moral - eine Laune der Kultur", am Samstag, 25. November, 20 Uhr, ins Pumpwerk. Für die einen ist seine Show ein Manifest absoluter Gedankenlosigkeit, für die anderen eine Offenlegung unfassbarer geistiger Verwirrung, für die meisten aber gibt Timo Wopp der Orientierungslosigkeit in diesem Land ein Gesicht - und zwar seins.

In seinen Stand-ups wird alles Private politisch und damit angreifbar. Jede Pointe ist ein distanzloses Eingeständnis der eigenen Ressentiments und des persönlichen Scheiterns. Wopp nennt das Kind beim Namen, so hässlich es auch sein mag, teilt das Pumpwerk mit. Dabei ist Timo Wopp in seiner Verlogenheit so bestechend ehrlich, dass einem beim Zuhören schon mal der eigene moralische Kompass durcheinander geraten kann. Aber zum Glück weiß Google ja eh immer, wo wir sind. Wer braucht da noch einen Kompass?

Ob Timo Wopp seinem Publikum einen Spiegel vorhält, das dürfen die Zuschauer selbst entscheiden. Wenn er es tut, dann wissen am Ende des Abends alle, wie moralisch schizophren wir sind. Das ist traurig. Aber lustig war es schon. pw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel