Hockenheim

Radfahrer kollidieren

Mann verletzt sich schwer am Kopf

Archivartikel

Bei einem Zusammenstoß von zwei Fahrradfahrern am Dienstagnachmittag in Hockenheim wurde ein 57-jähriger Mann schwer verletzt. Eine 18-jährige Frau war mit ihrem Sportrennrad mit hoher Geschwindigkeit auf der K 4250 von Altlußheim in Richtung Ketsch unterwegs.

Dabei übersah sie den 57-Jährigen, der in gleicher Richtung vor ihr unterwegs war und fuhr auf. Der Mann stürzte auf die Fahrbahn und zog sich schwere Verletzungen am Kopf zu. Auch die 18-Jährige stürzte, blieb aber unverletzt, teilt die Polizei mit.

Der Schwerverletzte wurde zunächst durch Ersthelfer an der Unfallstelle versorgt. Anschließend wurde er zur stationären Behandlung seiner Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. Nach der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn von der Feuerwehr Hockenheim gereinigt.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur -ursache dauern an. Gegen die 18-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional