Hockenheim

Die Polizei meldet Zwei Frauen werden sexuell belästigt

Mann zeigt öffentlich seinen Penis

Archivartikel

Der Polizei ist am Donnerstag mitgeteilt worden, dass sich ein Exhibitionist im Bereich der Eisenbahnstraße aufhalte. Die Kräfte der Hockenheimer Polizei machten sich sofort auf den Weg zum Ort des Geschehens und nahmen nach ihrer Ankunft einen Tatverdächtigen fest.

Die ersten Ermittlungen ergaben, dass sich der Mann gegen 20 Uhr einer Schülerin unsittlich präsentiert haben. Zudem habe er gegenüber einer weiteren Geschädigten, die bislang noch nicht ausgemacht werden konnte, seinen Penis entblößt und vor dieser onaniert.

Täter flüchtet ohne Hose

Die Beamten trafen den Mann noch am Tatort mit herabgelassener Hose an. Nachdem er das Eintreffen der Beamten bemerkte, versuchte er zu fliehen, stolperte jedoch und konnte von den Polzisten festgenommen werden. Der 34-Jährige mutmaßliche Täter war beim Eintreffen der Polizisten stark alkoholisiert.

Der Exhibitionist weist ein westeuropäischem Erscheinungsbild auf, ist 1,76 Meter groß und von schlanker Statur. Die Beamten des Kriminalkommissariats Mannheim haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen nun nach weiteren Zeugen oder Hinweisgebern, die zum Zeitpunkt sich zum Zeitpunkt der Tat in der Nähe aufgehalten haben. Insbesondere suchen die Beamten nach der zweiten Geschädigten, die vor Ort nicht mehr aufzufinden war. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional