Hockenheim

Jugendrotkreuz: Für "Geschenke der Hoffnung" engagiert

Mehr als ein Schuhkarton

Archivartikel

Ein notleidendes Kind findet unvergessliche Weihnachtsfreude in einem einfachen Schuhkarton voller Geschenke. Und daneben weitere Schätze: der Glauben ("einer kennt meine Wünsche"), die Hoffnung ("ich bin nicht allein") und d ie Liebe ("jemand denkt an mich"). Die Organisation "Geschenke der Hoffnung" bringt diese Geschenke zu Kindern in den Elendsvierteln Osteuropas, Zentralasien und

...
Sie sehen 33% der insgesamt 1196 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional