Hockenheim

Stadtbibliothek Kinder lernen zu schreiben wie im Mittelalter

Mit Gänsekiel und Rußtinte

Archivartikel

Die Stadtbibliothek hat zum Jubiläumsjahr das „Museum im Koffer“ mit seiner Mitmachaktion „Schreibwerkstatt“ nach Hockenheim geholt. Sie wird am Freitag, 5. Juli, ab 13 Uhr vor dem Nebeneingang der Zehntscheune stattfinden. Dabei geht es bei der Mitmachveranstaltung um die Buchherstellung.

Im heutigen Zeitalter der digitalen Massenkommunikation und Drucktechniken hat kaum noch jemand eine Vorstellung davon, wie viel Mühe es im Mittelalter gekostet hat, auch nur eine Buchseite herzustellen. In der Schreibwerkstatt arbeiten die Kinder wie Schreiber und Maler in einem Kloster zur Zeit Karls des Großen vor 1200 Jahren. Sie schreiben an Pulten mit Tintenhorn, Gänsekiel und Rußtinte. Sie reiben zum Illuminieren ihre Farben aus Rohstoffen, wie getrockneten Läusen, Knochen, Pflanzen oder Mineralien selbst an.

Jedes Kind gestaltet seine eigene kostbare Buchseite, die mit nach Hause genommen werden kann. Mitmachen können Kinder und Jugendliche ab dem Vorschulalter. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung wird erbeten unter stadtbibliothek@hockenheim.de oder Telefon 06205/2 16 66. Es sollte geeignete Kleidung mitgebracht werden, die auch schmutzig werden darf. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional