Hockenheim

Die Polizei meldet 19-Jähriger in Posermanier unterwegs

Mit getuntem VW aggressiv über Parkplatz gebrettert

Mit seinem aufgemotzten VW und ohrenbetäubendem Lärm war am Mittwochvormittag ein 19-Jähriger in Hockenheim unterwegs. Der junge Mann fiel einer Polizeistreife gegen 11 Uhr in der Speyerer Straße auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes aufgrund seiner aggressiven Fahrweise auf. Er beschleunigte sein Auto sehr stark und erzeugte dabei einen sehrhohen Geräuschpegel.

Bei der Kontrolle fielen den Beamten unzulässige technische Veränderungen wie verdunkelte Scheinwerfer und Rücklichter auf. Das Auto wurde zur eingehenden Überprüfung einem Gutachter vorgeführt, der erhebliche Mängel bescheinigte, bei denen auch eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer nicht ausgeschlossen werden konnte, teilt die Polizei mit.

Dem jungen Mann wurde die Weiterfahrt bis zur Behebung der Mängel untersagt. Die Kennzeichen wurden der zuständigen Zulassungsstelle übersandt. Der Autofahrer wird wegen Inbetriebnahme eines Fahrzeugs ohne Betriebserlaubnis sowie Verursachens unzulässigen Lärms angezeigt. Zudem trägt er die Kosten des Gutachtens.

Beschädigt und abgehauen

Einen in der Hirsch-/Ecke Ziegelstraße abgestellten Mazda MX 5 beschädigte in der Zeit zwischen Dienstag, 18.45 Uhr, und Mittwoch, etwa 7 Uhr, ein bislang nicht ermittelter Autofahrer beim Vorbeifahren und setzte danach seine Fahrt fort. Die Geschädigte, die nun einen Schaden von mehreren hundert Euro zu regeln hat, erstattete Anzeige beim Polizeirevier Hockenheim. Die Beamten ermitteln wegen Unfallflucht und nehmen sachdienliche Hinweise zum Verursacher unter Telefon 06205/28 60-0 entgegen.

Taschen aus Auto gestohlen

Die Scheibe eines auf dem Parkplatz des Aquadroms in der Arndtstraße/Schubertstraße geparkten schwarzen Hyundai schlug am Dienstag ein bislang unbekannter Täter ein und gelangte so in den Innenraum. Er ließ eine braune Lederhandtasche sowie einen grau-pink-farbenen Reiserucksack mitgehen. In den Taschen befanden sich diverse Schlüssel, ein Samsung-Handy, Damenmantel, Schuhe und weitere Utensilien in einem Gesamtwert von weit über 500 Euro. Der Sachschaden an dem geparkten Auto schlägt mit weiteren mehreren hundert Euro zu Buche. Geparkt hatte die Geschädigte ihren Hyundai in der Zeit zwischen 16 und 18 Uhr.

Besucher des Freizeitbads oder sonstige Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, das Polizeirevier Hockenheim unter Telefon 06205/28 60-0, zu kontaktieren. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel