Hockenheim

Turnierhundesport Helga Uhlworm holt deutsche Meisterschaft im Vierkampf / Sportlichkeit und Sprintstärke gefragt

Mit „Max“ und „Kelly“ auf dem Treppchen

Archivartikel

Die Schäferhündin „Kelly“ räkelt sich auf ihrer Decke, während neben ihr Husky-Rüde „Max“ tiefenentspannt seinem Herrchen beim Zeitungslesen zuschaut. Zwei ruhige, brave Hunde denen man auf den ersten Blick nicht ansieht, dass sie gerade deutscher Meister und Vizemeister im Turnierhundesport (THS) geworden sind. Zusammen mit Frauchen, der Hockenheimerin Helga Uhlworm, die für den Verein Hund und Sport in Frankenthal startet, haben sie bei der deutschen Meisterschaft in Baumholder einmal Gold im Vierkampf und zweimal Silber beim 2000-Meter- sowie beim 5000-Meter-Lauf gewonnen.

Leichtathletik mit Hund

Den Turnierhundesport (THS), der sich seit mehr als 30 Jahren wachsender Beliebtheit erfreut, könnte man auch als Leichtathletik mit Hund bezeichnen. Während bei den Geländeläufen der Schwerpunkt eher auf der Ausdauer liegt, sind im Vierkampf, mit seinen Disziplinen Gehorsam, Hürdenlauf, Slalomlauf, Hindernislauf, vor allem Sportlichkeit und Sprintstärke von Hund und Hundeführer gefragt.

Voraussetzung für Erfolg in diesem Sport ist aber vor allem ein ausgeprägtes Vertrauensverhältnis zwischen Mensch und Hund, so dass sich beide aufeinander verlassen und sich somit zu gleichen Teilen in den Wettbewerb einbringen können.

Freude bei Zwei- und Vierbeinern

Hunde im THS können groß sein oder klein, vom Züchter oder von der Straße kommen, aber sie sind alle verträglich und zeigen ein gutes Sozialverhalten. Wie sonst wäre ein Wettkampf möglich, bei dem viele Hunde gleichzeitig agieren und später dann auch gemeinsam auf dem Siegertreppchen stehen, so wie Max und Kelly.

Wenn sich Helga Uhlworm mit ihrem Sportpartner wendig durch den Parcours bewegt, dann kann man das kontinuierliche Training und die beharrliche Arbeit, die hinter dieser Leistung steht, deutlich erkennen. Aber man kann auch die Freude spüren, die Zwei- und Vierbeiner an ihrem gemeinsamen Sport haben.

Sowohl Kelly als auch Max sind beides Hunde aus dem Tierschutz und haben beide ihre „Altlasten“, erfreuen sich aber dank liebevoller und sachkundiger Haltung nicht nur eines schönen Hundelebens, sondern sind erfolgreiche Sportler geworden.

Zahlreiche Titel gewonnen

Durch etliche deutsche Meisterschaften und unzählige Turniersiege hat Helga Uhlworm, selbst zertifizierte Hundetrainerin, ihre Fähigkeiten im Umgang mit Hunden immer wieder unter Beweis gestellt. Daran lässt sie auch andere teilhaben. In ihrer Hockenheimer Hundeschule gibt sie sowohl in Gruppenstunden als auch im Einzeltraining ihre Erfahrung weiter.

Dabei geht es nicht nur um den Turnierhundesport, sondern auch um Welpensozialisation, Grundgehorsam, Tipps rund um die artgerechte Hundehaltung. Und sie versteht sich auch immer als Ansprechpartnerin für Menschen mit sogenannten „Problemhunden“. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional