Hockenheim

Hockenheimer Marketing-Verein Markt der Zünfte löst an neuer Stelle den Handwerker- und Bauernmarkt ab / 40 Teilnehmer dabei

Munterer Handel rund um Zehntscheune

Archivartikel

Hockenheim.Handwerker- und Bauernmarkt war gestern, jetzt ist Markt der Zünfte unter der Regie des Hockenheimer Marketing-Vereins angesagt, in neuem Gewand auf dem Zehntscheunenplatz und in der Karlsruher Straße. Marktzeiten der Premiere sind Samstag, 9. Juni, 13.30 bis 22 Uhr, und Sonntag, 10. Juni, 11 bis 18 Uhr.

Rund 40 Teilnehmer finden den Weg zum Markt und bringen handgefertigte Güter, solides Handwerk und herzhafte Kost mit. Vom Spinnen, Heilen, Brauen über Schmieden und Schustern ist für jeden etwas dabei. Auch diesmal bieten die Lagerleute, nun rund um die Zehntscheune, einen Einblick in vergangene Zeitalter. Die Besucher erleben wie früher auf dem Marktplatz zwischen evangelischer Kirche und Pestalozzischule mittelalterliches Handelsleben und spannende Vorführungen.

Die große Eröffnung findet am Samstag um 13.30 Uhr mit Einzug des Fanfarenzugs der Rennstadt Hockenheim und mittelalterlichem Gefolge auf den Zehntscheunenplatz statt. Der verkaufsoffene Sonntag bietet Einkaufsmöglichkeiten von 13 bis 18 Uhr. htz

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional