Hockenheim

Die Polizei meldet Autofahrerin nach Unfall in der Lussheimer Straße leicht verletzt / Sachschaden von rund 12 000 Euro

Nach Schaden an geparktem Pkw aus dem Staub gemacht

Hockenheim.Einen vor einem Anwesen in der Johann-Sigismund-Piazolo-Straße/Ecke Hirschstraße abgestellten Hyundai beschädigte am Donnerstagnachmittag ein bislang nicht ermittelter Autofahrer, richtete einen Schaden von rund 1000 Euro an und entfernte sich danach unerlaubt.

Nach Angaben der Geschädigten könnte der Schaden von dem Fahrer eines Lieferwagens verursacht worden sein, der gegen 16 Uhr ein Paket zugestellt hatte. An dem Hyundai konnten weiße Lackantragungen festgestellt werden. Die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrer dauern derzeit noch an.

Zeugen, die auf den Anstoß aufmerksam geworden sind und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Hockenheim, Telefon 06205/2 86 00, in Verbindung zu setzen.

Beim Abbiegen übersehen

Im Einmündungsbereich der Eisenbahn- und Lussheimer Straße stießen am Donnerstag gegen 17 Uhr zwei Fahrzeuge zusammen. Verursacht hatte den Crash ein 21-jähriger Toyota-Fahrer, der beim Abbiegen einer ordnungsgemäß fahrenden 47-jährigen VW Passat-Fahrerin die Vorfahrt nicht eingeräumt hatte.

Beide Autos wurden stark beschädigt und mussten von Abschleppunternehmen anschließend abtransportiert werden. Bei der Unfallaufnahme klagte die 47-Jährige über leichte Verletzungen und wurde vor Ort erstversorgt. Die Polizei beziffert den Unfallschaden auf 12 000 Euro. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional