Hockenheim

Das neue Buch Sybille Heidenreich will mit „Wunschlandschaften“ eine positive Einstellung zu klimafreundlicher Veränderung schaffen

Nachhaltigkeit hat utopisches Potenzial

Archivartikel

Die Diskussion um Klimawandel und Artensterben verbreitet zuweilen endzeitliche Stimmung, die die Eigenverantwortung zu lähmen droht: „Ist ja eh schon alles zu spät . . .“ Die in Hockenheim lebende Germanistin und Kunsthistorikerin Sybille Heidenreich wirbt in ihrem neuen Buch für eine positive Einstellung zum Thema Nachhaltigkeit: „Ich wollte es vom anderen Ende her betrachten: von dem

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3945 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional