Hockenheim

FV 08 Fußballverein beginnt mit dem Jugendtraining / Frisch weitergebildetes Trainerteam kümmert sich um junge Mitglieder / 100 neue Spieler als Jahresziel

Nachwuchs soll ganzheitlich unterstützt werden

Archivartikel

Hockenheim.Der Fußballverein (FV) 08 startet mit allen seinen Jugendtrainings. Seit dieser Saison hat der FV 08 wieder alle Jugenden von Bambini bis A-Jugend und zwei Aktive Mannschaften gemeldet, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. In den 15 eigenen Jugendmannschaften spielen dieses Jahr 300 Jugendliche und Kinder.

Der in den letzten Jahren vielfach mit Preisen ausgezeichnete Fußballverein hat in den Ferien seinen Trainerstab weitergebildet und startet mit acht neuen und zusätzlichen Trainern und drei FSJlern in die neue Fußball-Runde.

Ab Oktober werden außerdem an den Hockenheimer Schulen 20 Fußball- und Ballsport-AG angeboten. Die AG werden an der Hubäcker-Schule, Pestalozzi-Schule, Gustav-Lesemann-Schule, Hartmann-Baumann-Schule, dem Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium sowie im Friedrich Heun und Park Kindergarten ganzjährig angeboten. Der Vorsitzende des FV 08, Matthias Filbert, will dadurch das sportliche Angebot des Vereins für Hockenheimer Schüler weiter ausbauen. Fußball ist nach wie vor bei Kindern und Jugendlichen die Sportart Nummer eins und wird somit in der neuen Saison für alle Jahrgänge angeboten.

Die Durchführung der Fußball-AG werden von den neuen FSJlern übernommen: Niklas Feuerstein, Samuel Moll und Cédric Zimmermann absolvieren 2019/20 das Freiwillige Soziale Jahr beim FV 08 und werden parallel ihre C-Trainer-Ausbildung erhalten.

Zusätzliches Angebot

Matthias Filbert kooperiert bereits seit 2014 mit den Hockenheimer Schulen und Kindergärten und ihm ist auch für das neue Schuljahr wichtig, dass Fußball-AG und somit ein zusätzliches Sportangebot, weiterhin einen festen Platz im Hockenheimer Stundenplan haben. Der FV 08 bietet aber auch die Möglichkeit des Vereinstrainings an. Hier werden die Kinder und Jugendlichen individuell durch lizenzierte DFB-Trainer ausgebildet. Beim FV 08 werden die meisten Mannschaften durch drei Trainer betreut, da die persönliche Ausbildung der Jugendlichen und Kinder hierbei im Vordergrund steht. Der FV 08 unterscheide sich hier klar von vielen umliegenden Fußballvereinen, die oft rein leistungsbezogen ihre Mannschaften trainieren oder aufgrund von Trainermangel Mannschaften teilweise nur durch einen Trainer betreuen lassen, heißt es in der Pressemitteilung.

Lizenziert vom DFB

Beim FV 08 werden gezielt stärkere Spieler gefördert, wie auch Spieler, welche noch zusätzlichen Trainingsbedarf haben, an die Teams herangebracht. Der FV 08 hat durch sein eigenes Breitensport- sowie Leistungskonzept, inklusive der großen Anzahl der ausgebildeter DFB-Lizenztrainer, den Verein in den letzten fünf Jahren von 150 Spielern auf nun mehr als 300 Spieler weiterentwickelt.

Das Ziel des Vereins ist es in den nächsten drei Jahren den Jugendbereich auf mehr als 400 Kinder und Jugendliche zu entwickeln. Dafür wurde das Vereinsgelände durch zwei neue Rasenplätze und einen Kunstrasen mit neuen Flutlichtanlagen modernisiert.

Ab sofort bietet der FV 08 wieder in allen Jugendmannschaften weitere freie Trainingsplätze für interessierte Eltern und Kinder an. Neue Mitglieder sind willkommen. Weitere interessierte Trainer können sich an Matthias Filbert unter vorstand2@fv08.de melden. zg

Info: Weitere Informationen unter www.fv08.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional