Hockenheim

FV 08 Jugendmannschaften beteiligen sich an internationalem Turnier in Commercy / Vereine festigen freundschaftliche Beziehungen

Nachwuchskicker messen sich mit jungen Franzosen

Archivartikel

Der SC Commercy hatte die Jugendmannschaften des FV 08 zu seinem internationalen Jugendturnier eingeladen. Die D 1- und D 2-Jugend der Hockenheimer Fußballer fuhren mit ihren Trainern Aron Späth und Markus Zickermann, 26 Jungkickern, zwei Geschwisterkindern und zehn Eltern in die französische Partnerstadt und wurden dort herzlich in Empfang genommen. Nach der langen Fahrt wurde sich erst einmal bei einem gemeinsamen Grillen gestärkt.

Dann eröffneten der Vorsitzende des SC Commercy, Rudy Marchal, und Jugendleiter Alexandre Fabris das Turnier mit der D 1 und D 2 des FV 08 Hockenheim, der U13 des SC Commercy und drei französischen Mannschaften aus den umliegenden Gemeinden.

Auf zwei Plätzen wurde parallel jeder gegen jeden gespielt. Die D 1 konnte sich mit drei Siegen aus fünf Spielen den dritten Platz sichern. Im Spiel gegen den SC Commercy ging die D 2 nach einem schönen Angriff zunächst mit 1:0 in Führung. Doch dann gaben die französischen Freunde Gas, drehten das Spiel und gewannen verdient mit 3:1. Ihr letztes Spiel gegen VHF Hannonville gewann die D 2 mit 1:0 und errang so den fünften Platz. Der SC Commercy wurde in die „Mitte“ genommen und schloss das Turnier mit dem vierten Platz ab. Den Turniersieg errang der sehr starke Nachbarverein ESVV aus Sorcy, der alle Spiele gewann, teilt der FV 08 mit.

Am frühen Nachmittag traf noch die E-Jugend aus Hockenheim mit zehn Spielern, zwei Eltern und ihren Trainern Enes Fidan, Emre Fidan und Bedis Kankal ein. Ein beeindruckendes Bild entstand, als sich alle sechs Turniermannschaften sowie die E-Jugend des FV 08, vor der Siegerehrung zum Gruppenfoto aufstellten. Besonders schön anzuschauen war, dass die Jungs des SC Commercy die deutsche Flagge und die Kicker des FV 08 die französische Fahne schwenkten.

Am Abend gab es noch ein großes deutsch-französisches Barbecue mit leckeren Spezialitäten der Region, ehe die beiden D-Jugend-Mannschaften von ihren französischen Freunden mit traditionellen Madeleines verabschiedet wurden. Für die Jungs der E-Jugend wurde es jetzt spannend, als sie jeweils zu zweit ihren Gastfamilien übergeben wurden.

Am nächsten Morgen startete das internationale Fußballturnier mit Teilnehmern aus vier Ländern: Belgien, Luxemburg, Deutschland und Frankreich. In einem starken Teilnehmerfeld konnte sich die E-Jugend des FV 08 vor dem SC Commercy platzieren und erreichte den 10. Rang. In einem parallel laufenden Quiz erreichten die Hockenheimer Jungs sogar den vierten Platz und heimsten dafür einen großen Pokal ein.

Wiedersehen in Hockenheim

Nach der Siegerehrung brach die E-Jugend des FV 08 mit vielen schönen Eindrücken, einer tollen fußballerischen Erfahrung, einem Gastgeschenk für jedes Fußballkind und weiter gefestigten Banden zwischen den beiden Vereinen wieder nach Deutschland auf.

Die Offiziellen des FV 08 dankten dem SC Commercy für die herzliche Gastfreundschaft, die reibungslose Organisation rund um die beiden Turniere und den tollen Aufenthalt der deutschen Jugendmannschaften in der französischen Partnerstadt. Sie freuen sich schon auf das Wiedersehen Anfang Juli, wenn der SC Commercy mit drei Jugendmannschaften am Sommerturnier des FV 08 teilnehmen wird. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional