Hockenheim

FV 08 Kunstrasenplatz mit Ansprachen und Turnier feierlich eröffnet / Bürgermeister Jakob-Lichtenberg und Kreisvorsitzender Schäfer würdigen Jugendarbeit

Neues Spielfeld für die Nachwuchskicker

Archivartikel

Hockenheim.Aufgrund des starken Mitgliederzuwachses im Bereich Kinder und Jugendliche (2015: 170, 2017: 250) und weil das Gelände in die Jahre gekommen ist, werden zurzeit die Sportplätze des FV 08 umfassend modernisiert und erweitert (wir berichteten). Dementsprechend hatten sich die beiden Vorsitzenden Markus Roth und Matthias Filbert um Zuschüsse bei der Stadt Hockenheim, dem Badischen Sportbund bemüht und die Dietmar-Hopp-Stiftung um Unterstützung gebeten und diese für 2017 und 2018 bewilligt bekommen.

Da nun der erste Bauabschnitt, der Bau des Kunstrasenplatzes, bereits beendet wurde, fand dessen feierliche Eröffnung statt. Die Vertreter der Stadt Hockenheim, der Fraktionen aus dem Gemeinderat, vom Badischen Fußballverband, Unternehmen, welche den Verein unterstützen, FV-08-Verantwortliche und Mitglieder sowie eine große Zahl interessierter Hockenheimer Bürger nutzten den Tag zu einem schönen Spätsommerausflug, teilt der Fußballverein mit.

Noch viele Projekte auf der Agenda

Der Vorsitzende Markus Roth unterstrich in seiner Begrüßung die sehr gute Zusammenarbeit mit dem zweiten Vorsitzenden Matthias Filbert. Beide lebten seit Jahren eine sehr effektive und freundschaftliche Zusammenarbeit, vor allem durch Trennung von Aufgabengebiete, was den Verein ein großes Stück vorangebracht habe. Markus Roth: "Hätte man mich, und sicherlich unsere Vereinskollegen, vor ein bis zwei Jahren gefragt, ob wir heute schon hier stehen, hätten dies sicherlich sehr viele bezweifelt." Viele weitere Projekte wie zum Beispiel ein neuer Brunnenschacht und der Kunstrasenplatz wurden 2017 fertiggestellt, es stehen aber auch noch viele Vorhaben wie etwa eine neue Bewässerungsanlage, ein neues Flutlicht und die Umwandlung des Hartplatzes in einen Rasenplatz im nächsten Jahr an. Dafür brauche der FV 08 weiterhin finanzielle Unterstützung.

Anschließend lobte Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg die sehr gute Zusammenarbeit zwischen der Stadt Hockenheim und dem FV 08. Bewegung sei wichtig für Kinder und Jugendliche und deshalb hätten sich auch der Gemeinderat und die Stadt Hockenheim "bewegt"' und dem Verein Zuschüsse für den Umbau des Geländes bewilligt. Besonders betonte er die Zusammenarbeit in Schul- und Kindergarten-AGs, in der der FV 08 2017/18 fast 20 Arbeitsgemeinschaften für die Kinder und Jugendliche anbiete. Jakob-Lichtenberg wünschte dem Verein weiterhin viel Erfolg bei den nächsten Umbaumaßnahmen und für die Vereinsarbeit. Für den Badischen Fußballverband (BFV) sprach der Mannheimer Kreisvorsitzende Harald Schäfer über die hervorragende Zusammenarbeit im Bereich Jugend und vorbildliche Rolle des FV 08 in den Bereichen Aus- und Weiterbildung sowie Freiwilliges Soziales Jahr für junge Erwachsene.

Dieses Engagement sah Schäfer durch die Auszeichnungen des FV 08 wie das zweimalige Kleeblatt in Gold des BFV und den DFB-Ehrenamtspreis für den zweiten Vorsitzenden Matthias Filbert positiv bestätigt. Markus Roth wurden stellvertretend Bälle für die Jugend übergeben und vom anwesenden Geschäftsführer des BFV, Uwe Ziegenhagen wurde eine kostenlose Weiterbildung zum DFB-C-Lizenz Trainer gespendet.

Markus Roth verlas anschließend ein Grußwort der Dietmar Hopp Stiftung. Der FV 08 tue sich durch eine hervorragende Kinder- und Jugendförderung hervor und habe sich mit Leidenschaft und ehrenamtlichen Engagement dafür eingesetzt, die vorhandene Sportstätte zu modernisieren. Es sei der Dietmar Hopp Stiftung deshalb eine Freude, für dieses Großprojekt 150 000 Euro zu spenden.

Positive Entwicklung des Vereins

Am Ende der Eröffnung sprach der MLP-Vorstandsvorsitzende Dr. Uwe Schröder-Wildberg, selbst ehemaliger Spieler und Trainer des FV 08. Er kennt den Verein gut aus seiner Jugend und viele Erinnerungen kamen bei der Feier wieder zurück. Er beglückwünschte den FV 08 Hockenheim zur positiven Entwicklung, die der Verein zurzeit vollziehe und versprach seine Unterstützung, da ja noch einiges zu tun sei.

Anschließend wurde der symbolische Anstoß auf dem Mittelkreis des Kunstrasenplatzes vollzogen.

Nach der Eröffnung trugen die drei F-Jugendteams des FV 08 zusammen mit den F-Jugend-Teams des VfL Hockenheim und des SC Schwetzingen ein Kleinfeldturnier und alle Kinder hatten dabei riesigen Spaß. Jedes Kind bekam anschließend als Dankeschön, passend zum schönen Spätsommertag, vom FV 08 ein Eis geschenkt.

Ab 12.30 Uhr spielte in der Kreisklasse B 1 die zweite Herrenmannschaft des FV 08 Hockenheim gegen den SC Pfingstberg-Hochstätt 2 und ab 15 Uhr in der Kreisliga Mannheim die erste Herrenmannschaft des FV 08 gegen den 1. FC Turansport Mannheim.

Während der Veranstaltung und nach den Programmteilen war für das leibliche Wohl gesorgt und es waren viele Attraktionen für Jung und Alt vor Ort geboten. Neben einer Hüpfburg für die Kinder konnten sich die Zuschauer am "menschlichen Tischfußball" probieren. Es war ein gelungenes Fest für alle Altersgruppen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional