Hockenheim

Pumpwerk Fatih Çevikkollu mit sechstem Soloprogramm zu Gast

Nichts ist, wie es scheint

„Fatihmorgana“ lautet der Name des Programms von Kabarettist Fatih Çevikkollu (Bild). Er ist damit am Samstag, 19. September, 20 Uhr, auf Einladung des Kulturhauses Pumpwerk zu Gast. Der Auftritt findet Corona-bedingt in der Stadthalle und nicht im Pumpwerk statt, wie die Stadtverwaltung mitteilt.

Passend zur abweichenden Örtlichkeit – die sich aus einer Kooperation zwischen Pumpwerk und Stadthalle ergibt – ist das neue Programm von Fatih Çevikkollu auch eine Einladung zum Perspektivwechsel. Die Echokammer der Realität lässt nur durch, was man hören will. Willkommen in der schö-nen neuen Welt der alternativen Fakten.

Dem Schein und Sein widmen

Wenn die Welt verrückt spielt und in Angst und Hysterie verfällt, braucht es jemanden, der sie wieder gerade rückt. Dazu trägt Fatih Çevikkollu mit seinem sechsten Solo-Programm bei. Er widmet es dem Schein und dem Sein. Den Nachrichten und den Fake-News. Den Nullen und den Einsen. Rückt die ganze Welt nach rechts? Werden wir islamisiert? Was macht die Digitalisierung mit uns? Çevikkollu ruft in die Kammern hinein und sticht die Nadel in die Blasen. „Fatihmorgana – Nichts ist, wie es scheint!“

Karten für 18 Euro (ermäßigt 16 Euro für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte) sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Stadthalle, Telefon 06205/2 11 90 und im Kartenshop unter der Ticket-Hotline 06205/92 26 25 erhältlich. Im Internet können Karten auch online bestellt werden: www.pumpwerk-hockenheim.de. zg/Bild:Mager

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional