Hockenheim

Stadt Neujahrsempfang mit Auszeichnungen am 12. Januar

OB zieht Bilanz und blickt voraus

Oberbürgermeister Dieter Gummer nimmt den Jahreswechsel zum Anlass, vor den Bürgern Bilanz zu ziehen und die Ziele für das begonnene Jahr darzulegen. Unter dem Motto „Gemeinsam in das Jahr 2018“ sind daher alle Einwohner der Stadt von Gemeinderat und Stadtverwaltung am Freitag, 12. Januar, 19.30 Uhr, zum Neujahrsempfang in die Stadthalle eingeladen. Saalöffnung ist um 18.30 Uhr, teilt die Verwaltung mit.

Der OB möchte das Gespräch und die Begegnung suchen, um die Zusammengehörigkeit in der städtischen Gemeinschaft zu unterstreichen und deutlich zu machen, wie wichtig die Arbeit vieler zum Wohle der Stadt ist.

Vereine präsentieren sich

Das Programm wird durch den Chor „Kreuz und Quer“ gestaltet. Zusätzlich bietet der Neujahrsempfang erneut den würdigen Rahmen für die öffentliche Anerkennung bürgerschaftlichen Engagements und damit verbundene Ehrungen.

Ab 18 Uhr haben die Besucher des Neujahrsempfangs die Möglichkeit, sich im Foyer der Stadthalle bei rund 25 Hockenheimer Vereinen über deren umfassendes Angebot zu informieren. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel