Hockenheim

Verwaltung

Pensionäre erobern die Stadt Heidelberg

Archivartikel

Hockenheim.Der Erfahrungsaustausch über die gemeinsame Zeit im Rathaus stand beim Ausflug für ehemalige Mitarbeiter der Stadt Hockenheim im Mittelpunkt. Die Halbtagesfahrt führte die 61 früheren Kollegen in die kurpfälzische Residenzstadt Heidelberg.

Nach dem obligatorischen Kaffee und Kuchen im Restaurant Rondeau ging es für die Pensionäre mit dem Bus los. Eine Gruppe konnte bei einer Stadtführung die vielen Facetten der malerischen Altstadt kennenlernen, deren Geschichte bis in keltische und römische Zeiten zurückreicht. Die zweite Gruppe erlebte einen Rundgang durch das Schloss, das Wahrzeichen der Stadt.

Der Abschluss fand bei einem Abendessen im „Goldenen Löwen“ in Eppelheim statt. „Der Zusammenhalt der Kollegen ist auch nach der aktiven Zeit sehr hoch. Dies zeigt die unverändert hohe Nachfrage nach den Pensionärsausflügen“, beobachtet Natascha Spahn, die stellvertretende Fachbereichsleiterin der zentralen Organisation in der Stadtverwaltung. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional