Hockenheim

Fanfarenzug der Rennstadt Dirigent nimmt nach 20 Jahren mit Konzert Abschied / Ensemble zu musikalischer Klasse geführt

Peter Ehringer setzt Schlusspunkt unter Erfolgsgeschichte

Archivartikel

Gänsehautstimmung herrschte im Januar beim Neujahrskonzert, als Peter Ehringer, der langjährige Dirigent des Fanfarenzugs der Rennstadt, vom Balkon der Stadthalle Edward Elgars „Land of hope and glory“ erklingen ließ. Es war die Eröffnung eines Doppeljubiläumsjahrs, in dem nicht nur Hockenheim 1250 Jahre Geschichte feierte, sondern auch der Fanfarenzug sein 65. Jubiläum begeht, das nun aber

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2036 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional