Hockenheim

Schwimmverein

Pfalz-Wanderung trainiert Kondition

Mit großem Interesse reagierten die Mitglieder des Schwimmvereins auf die Idee des Vorstands, einen gemeinsamen Wandertag in der Pfalz zu unternehmen. Bei bestem Wanderwetter ging es in der Klausentalhütte bei Maikammer los. Roland Walter und Manuela Göbel hatten die Organisation übernommen und Fragenbögen im Namen von „Johanna Elwetritsch“ erstellt. Die Antworten waren auf den beiden angebotenen Strecken zu finden.

Vorbei am Zeter Berghaus ging es zum Hambacher Schloss. Dort trennten sich die Gruppen zu einer kürzeren und flachen Runde und einer längeren mit Höhenmetern. Die wesentlich größere Gruppe wanderte am Sommerberg vorbei bis zum Hohe-Loog-Haus und hatte dort mit der Masse an Besuchern zu kämpfen.

Die beiden Gruppen begegneten sich am Ende des Klausentals. Im Wooggraben mussten die letzten Antworten gegeben werden. Unter den Gruppen wurden – ganz im Zeichen der Elwetritsch und des Schwimmvereins – „Quitschetritschen“ als Preise verteilt. mgö

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional