Hockenheim

Raubüberfall

Polizei fahndet mit Foto

Archivartikel

Hockenheim.Um eine besonders schwere räuberische Erpressung aufzuklären, fahndet die Polizei mit einem Foto nach dem mutmaßlichen Täter. Wie berichtet, hatte der Unbekannte am Samstag gegen 22 Uhr einen Lebensmittelmarkt im Hockenheimer Auweg überfallen und die Kassiererin mit einer Schusswaffe bedroht. Dabei seien von dem mutmaßlichen Täter Fotos gemacht worden. Laut Polizei ist der Mann etwa 1,70 Meter groß, 45 bis 50 Jahre alt und dünn. Er war mit dem Inhalt der Kasse geflüchtet. Wer den Mann auf dem Bild erkennt, meldet sich unter 0621/1 74 44 44.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional