Hockenheim

Gewaltdelikt Jugendlicher schlägt und tritt auf Mann ein

Polizei sucht Opfer eines Schlägers

Das Opfer einer tätlichen Auseinandersetzung sucht die Polizei. Zwei aufmerksame und couragierte Zeugen griffen am Dienstag gegen 19.50 Uhr auf dem Parkplatz eines Markts in der Lußheimer Straße/Arndtstraße ein, als ein Jugendlicher mit der Faust auf einen Mann einschlug und auf sein auf dem Boden liegende Opfer eintrat.

Der Täter flüchtete mit einem weiteren Jugendlichen, der bei der Tat zusah. Das Opfer, das eine klaffende Wunde am linken Auge erlitt, entfernte sich, ohne seinen Namen zu hinterlassen. Die Zeugen verständigten über Notruf die Polizei, die den Tatverdächtigen und seinen Begleiter, beide 17 Jahre alt, festnahm.

Über 2,1 Promille Alkohol intus

Der Tatverdächtige aus dem Landkreis Karlsruhe hatte reichlich Alkohol intus, ein späterer Test ergab einen Wert von über 2,1 Promille. Trotz frischer Blutspuren an den Händen bestritt er die Tat. Bei seiner Durchsuchung hatte er ein Smartphone dabei, das er gefunden haben will. Da er bereits zuvor erkennungsdienstlich behandelt worden war, wurde er in die Obhut eines Erziehungsberechtigten gegeben. Sein gleichaltriger Begleiter aus Heidelberg zeigte sich wortkarg, auch er war alkoholisiert.

Die Ermittlungen führt das Polizeirevier Hockenheim, der Geschädigte wird gebeten, sich unter Telefon 06205/28 60 0 zu melden. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel