Hockenheim

Kriminalität Zwei Männer kommen in Untersuchungshaft

Rabiate Ladendiebe

Archivartikel

Rhein-Neckar.Gleich mit zwei handgreiflichen Ladendieben hat es die Polizei am Montag zu tun bekommen. Wegen räuberischen Diebstahls und versuchter gefährlicher Körperverletzung muss sich ein 21-jähriger Algerier verantworten. Der Mann soll in einem Hockenheimer Discountmarkt Lebensmittel und danach das Fahrrad eines 67-jährigen Mannes gestohlen haben. Auf der Flucht wehrte sich der 21-Jährige mit einer abgebrochenen Bierflasche gegen seine Verfolger. Der Beschuldigte stand nach Angaben der Polizei unter Alkoholeinfluss. Er kam in Untersuchungshaft.

Ein 35-jähriger Deutscher soll nach Polizeiangaben in einem Schwetzinger Einkaufsmarkt zwei Flaschen Wodka gestohlen haben. Das Auto eines Zeugen, der ihn am Busbahnhof stellte, bewarf der Mann mit einer Wodka-Flasche und trat gegen die Tür. Mit einer Bierdose traf er einen unbeteiligten Passanten, den die Polizei nun sucht. Gegen die Beamten, die ihn festnahmen, wehrte er sich mit Faustschlägen. Auch er kam in Untersuchungshaft. Hinweise unter 06202/ 28 80. bjz

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional