Hockenheim

Buchprojekt Literatur- und Theaterkurs des Gauß-Gymnasiums schreibt Roman um badische Rennstrecke als Beitrag zum Würth Bildungspreis / Vermarktung inklusive

Ring als Kreuzungspunkt dreier Schicksale

Archivartikel

Über den Hockenheimring ist in den über 80 Jahren seines Bestehens viel geschrieben worden. Aber einen Roman mit psychologischem Profil gibt es zur weltberühmten Rennstrecke noch nicht. Das wird sich in den kommenden Monaten ändern: Der Literatur- und Theaterkurs der Jahrgangsstufe 1 am Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium schreibt, gestaltet und vermarktet das Werk als Beitrag zum Würth

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3448 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional