Hockenheim

Stadthalle Der Don-Kosaken-Chor „Serge Jaroff“ bietet den Besuchern ein unvergessliches Konzerterlebnis / Männerstimmen füllen den Saal ohne technische Hilfe

Russische Melancholie im tiefsten Bass

Archivartikel

Allein schon der Name lässt Bilder in den Köpfen entstehen, die von der Natur Russlands erzählen, der Weite steppenartiger Landschaften mit Kosakenreitern, Männerstimmen so tief wie ein Kontrabass und so hell wie Glockengeläut, Bilder, die Sonntagabend mit dem Don-Kosaken-Chor in der fast ausverkauften Stadthalle ein Stück lebendig wurden.

Das aktuelle Ensemble mit dem Namen „Serge

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3897 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional