Hockenheim

Männerkreis Evangelische Gemeinschaft lädt zu Gespräch

Schicksale akzeptieren

Archivartikel

Die evangelische Gemeinschaft lädt zu ihrem nächsten Männertreff-„Spezial“ am morgigen Dienstag um 19 Uhr ins Gemeindehaus der Evangelischen Gemeinschaft, Luisenstraße 13, ein. Zum Thema „Durchkreuzte Pläne – Wenn’s anders kommt, als ,Mann‘ denkt“ spricht Martin Wurster aus Schömberg. Wurster erlebte als Missionar in Taiwan einen Verkehrsunfall und ist seither querschnittsgelähmt und Rollstuhlfahrer.

Trotz heftigem Schicksalsschlag ist er verschiedentlich engagiert und sein Leben sehr facettenreich, heißt es in einer Ankündigung des Veranstalters. Martin Wurster ist verheiratet und Vater von fünf Kindern. Von Beruf ist er gelernter Schreiner und arbeitet heute als Missionsreferent der Liebenzeller Mission. Seine Hobbys sind Bogenschießen und Handbikefahren.

Außerdem gibt es an diesem Abend Livemusik mit einer Band aus Karlsruhe und ein gutes Abendessen. Der Eintritt ist frei, jeder Mann ist willkommen. Eine Anmeldung zur besseren Planung nimmt Olaf Knauber unter Telefon 06205/10 00 30 oder per E-Mail an info.hockenheim@ab-verband.org entgegen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional